IL CAMMINO DI DANTE (Der Weg Dantes) - Hotel Antico Convento San Francesco Bagnacavallo

IL CAMMINO DI DANTE (Der Weg Dantes)

14 Routen und Pilgerwege gibt es, die in mehr als 2000 Kilometer die Emilia-Romagna durchziehen und die die Region mit ganz Europa und vor allem auch mit Rom verbinden.

IL CAMMINO DI DANTE (Der Weg Dantes) ist eine Route die von der Romagna bis in die Toskana führt. Sie durchzieht dabei antike Straßen und mittelalterliche Pfade, um alle Etappen des Lebens vom Dichter Dante Alighieri zu verbinden. Zuerst hat der Autor der “Göttlichen Kommödie” – eines Meisterwerkes der italienischen Literatur – in Florenz als Dichter, Politiker gelebt. Dann musste er nach Ravenna ins Exil flüchten wo er auch gestorben ist, allerdings erst nachdem er die “Göttlichen Komödie” vollendet hatte. Er starb am 13. oder 14. September 1321 an Malaria.

Weglänge: 395 km Ravenna – Florenz – Ravenna


____

Bagnacavallo huldigt Dante mit einer Plakette an der Fassade des Adelspalasts Palazzo Vecchio, zu findem am Hauptplatz Piazza della Libertà. Die Inschrift zitiert den folgenen sarkastischen Kommentar Dantes aus der “Göttlichen Kommödie”.

“Bagnacavallo hat es richtig gemacht, keine Nachkommen mehr zu zeugen, ganz falsch aber Castrocaro und noch schlimmer Conio, als sie solche sauberen Grafen in die Welt setzen”

Im Zitat lobt Dante die Stadt Bagnacavallo, weil ihre wichtigste Familie – die Malvicini – ohne männlichen Erben verschwand: 1300 bestand die Familie nur noch aus drei Frauen. Laut des Dichters war es besser auszusterben, als ein Leben ohne Moral zu führen, wie die Familien aus Castrocaro und Conio (nahe Imola).

Die Plakette, die das sarkastische Zitat aus der Komödie aufzeigt, wurde von der Volkshochschule Bagnacavallo bestellt und aufgehängt im Rahmen der Sechshundertjahrfeier von Dantes Tod.

____

Auch in unserem Hotel huldigen wir unseren berühmtesten Dichter mit dem Zimmer Weiße Rose. Der Name ist ein Zitat von Dantes Paradies, wo die Seligen – auch unser Namensgeber Franz von Assisi – in einem Amphitheater weilen. Es ist auch ein Hinweis an die Kultivierung von Rosen in der Umgebung.

____