LUNARIA ROOM - Hotel Antico Convento San Francesco Bagnacavallo

LUNARIA.

In cities without Sea… I wonder who the audience is for people to regain its balance… maybe to the Moon… (Banana Yoshimoto)

Lunaria ist eine einheimische Pflanze unseres Landes, die weitverbreitet auf den Feldern blüht. Der Italienische Name – der vom Wort “Mond” kommt – entspricht ihres exotischen Aussehen, das mit dem Sonnenuntergang und dem Mond verbunden wird.

Vielleicht haben ihre Früchte die durch ihre Form, ihre silberne Farbe und die Durchsichtigkeit der Schoten, die sie wie kleine Vollmonde aussehen lassen, zu ihrem Namen und ihren vielen weiteren folkloristische Namen beigetragen. Unter anderem ist die Lunaria auch unter den Namen “Medaglioni del Papa” (Münze des Paps) und “Lacrime della Madonna” (die Tränen der Madonna) bekannt.

In diesem Zimmer haben wir eine Mondlandschaft aufgebaut dank der vielen besonderen Elemente und den hohen Decke. Dieses Zimmer soll unseren Gästen ein wenig das Gefühl der Schwerelosigkeit geben und eine kreative Atmosphäre schaffen, in der man den Mond fühlen, ihm zuhören und auf dem Mond landen kann.

Der weiße Kalk dominiert und kreirt eine einfache, reine Atmosphäre, in der der Protagonist die Beleuchtung ist: Die Halogenlampe und die blaue Neonlampe.